Hebertshausen, Oktober 2021

Wer sich die alten Fotos vom Kalterbach anschaut, traut seinen Augen kaum. Dieser breit in der Landschaft fließende Bach mit den vielen Nebengewässern soll unser schnurgerader und eingetieft durchs Gelände fließende Kalterbach sein? Er ist es tatsächlich. Dem Betrachter wird auch klar: Diesen ehemaligen Zustand werden wir sicher nicht mehr erreichen. Dazu hat sich das Dachauer Moos durch Torfabbau und Entwässerung in den letzten 150 Jahren zu sehr verändert. Aber dennoch kann viel für die Artenvielfalt im und an diesem Fließgewässer getan werden.

Dachauer Kultfestival, September 2021

Ein Insektenhotel für den eigenen Garten? Das wär doch was, sagten sich 12 Familien und nahmen am  Workshop des Vereins Dachauer Moos auf dem Dachauer Kultfestival teil.

Obergrashof, 26. September 2021

Ein wanderndes Theater durch Natur, Kultur und Zeit.
Premiere am Sonntag, den 26. September um 15 Uhr
Zusatzvorstellung am Sonntag, den 03. Oktober um 15 Uhr
Ein Familientheater für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Obergrashof, Juli 2021

Libellen sind an Gewässer gebundene Insekten - das Dachauer Moos ist eine vom Wasser geprägte Landschaft. Somit gehören Libellen und Moos zusammen. Es ist also nicht verwunderlich, dass über 40 von 76 in Bayern vorkommenden Libellenarten alleine im Dachauer Moos nachgewiesen wurden.