Wir starten wieder!

Der Verein Dachauer Moos e.V. bietet jährlich ein umfangreiches und breitgefächertes Naturpädagogik-Programm an - erlebnisorientiert und praxisnah. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, umfasst künstlerische, naturschutzfachliche sowie kulturhistorische Aspekte.

Viele Veranstaltungen mussten aufgrund der Covid-19-Pandemie leider abgesagt werden. Folgende Veranstaltungen können nach derzeitigem Stand und unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder stattfinden.

 
Informationen zu den Veranstaltungen:

Geschäftsstelle Verein Dachauer Moos e.V.
Münchner Straße 37
85232 Bergkirchen-Eschenried
Tel: 08131/ 275 85 85
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Der Verein Dachauer Moos e.V. übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

 

 

histor Karte

Kulturgeschichtliche Radtour
entlang des Schleißheimer Kanals
 
(Bild:
Positionsblatt a. d. J. 1863 © Bayer. Vermessungsverwaltung)

In Kooperation mit dem Dachauer Gästeführer e.V.
jeweils Samstag, 25. Juli (ausgebucht) und 1. August
Bei Starkregen ist der Ausweichtermin jeweils am Folgetag zur gleichen Uhrzeit.

Zwischen Amper und Isar wurde kurz vor 1700 der Schleißheimer Kanal gegraben, der unter anderem die Dachauer Sommerresidenz der Wittelsbacher Herzöge und das Schleißheimer Schloss auf dem Wasserweg quer durch das Dachauer Moos per „Gondel-Shuttle“ miteinander verband. Wir folgen dem Kanalsystem von Dachau bis Schleißheim, schauen – wo es möglich ist – Querungspunkte an und erkunden Technik, Geschichte und Geschichten rund um das angelegte Gewässer, das kurioserweise in zwei Richtungen fließt. Fundierte Hintergrundinformationen und wunderbare Ausblicke runden das Bild ab.

Anforderungen: meist ebene geteerte Radwege und Straßen,
Weglänge: ca. 11 km, Rückfahrt selbstständig

Ausrüstung: Getränke und evtl. kleine Brotzeit

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Dachau, Max-Mannheimer-Platz,
Endpunkt: ca. 12:00 Uhr am Schloss Schleißheim

Gästeführerin: Claudia Berger-Jenkner MA

Teilnehmerzahl: Um die derzeitig gültigen Hygieneregeln einzuhalten, ist die Teilnehmerzahl auf 14 begrenzt. Kosten: € 5,-

Anmeldung erforderlich unter Tel. 08131/379 17 83
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Jahresprogramm2019 Bild11 

Offene Gartenwerkstatt  (Foto: Verein Dachauer Moos e.V.)

Gemeinsam naturnah und ökologisch gärtnern
jeweils Freitag, 17. Juli und 18. September

Erholung einmal anders: Einen Nachmittag im naturnahen Garten verbringen, gemeinsam tätig sein, je nach Jahreszeit säen, pflanzen, jäten - sich ausruhen bei einer Brotzeit mit hofeigenen, zum Teil selbst geernteten Lebensmitteln. Ein selbst errichtetes Bohnentipi im Kräuter- und Gemüsegarten, ein Färberpflanzen-beet, Trompetenkürbisse am Rankgerüst oder insektenreiche Blumenwiesen entwickeln sich unter Ihren Händen zu einem kleinen Naturparadies.

Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, wetterfeste Kleidung und ca. 3-4 Stunden Zeit

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Umwelthaus Dachauer Moos
85211 Dachau, Obergrashof 1.

Referentinnen: GärtnerInnen des Obergrashofs

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 15

Kursgebühr: € 5,-- pro Erwachsener, Kinder frei,
inklusive Brotzeit

Anmeldung spätestens 3 Tage vor Kurstermin
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08131 / 200 11

 

 

J A Klauber Blick auf Dachau um 1800

Das Kanalsystem Dachau – Schleißheim: Von den Anfängen unter Kurfürst Max Emanuel bis heute 
(Bild
: J.A. Klauber: Blick auf Dachau um 1800)

In Kooperation mit dem Dachauer Gästeführer e.V.
am Samstag, 12. September

Der Rundgang beleuchtet die kulturhistorische Bedeutung des Dachau-Schleißheimer Kanals. Im ausgehenden 17. Jahrhundert entstanden, war er Teil des weit verzweigten Nordmünchner Kanalsystems. Im Dachauer Moos verband die 8,7 km lange Wasserstraße die Schleißheimer Schloss-anlage mit dem Gewässersystem der Amper bei Dachau mit seiner hoch am Berg aufragenden kurfürstlichen Sommer-residenz. Nicht nur zum Transport von Baumaterialien diente der Kanal ursprünglich. Er war auch Schauplatz vergnüglicher Gondelfahrten des Münchner Hofes.

Treffpunkt: 15:00 Uhr am Kühberg (Parkplatz am Fuße des Karlsbergs), Dachau

Endpunkt: ca. 17:00 Uhr, Dachau,
Theodor-Heuss-Straße 8, Ecke Schleißheimer Straße (Hochhaus „Theo8“)

Gästeführerin: Dr. phil. Barbara Küppers

Kosten: € 5,-

Anmeldung erforderlich unter 08131/546 51 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kendlmühlfilz Edelmauswaldgeist Eigenes Werk CC BY SA 4.0

Vielfalt der Moore  (Foto: Edelmauswaldgeist CC BY-SA 4.0)

Traumhafte Moorwanderung durch das Kendlmühlfilz
auf den Westerbuchberg, am Sonntag, 4. Otober
Vorsicht: Termin wurde vom 27.09. verschoben

LogoBTN

Die Verlandung des Chiemsees führte zur Entstehung des größten Hochmoores in Südostbayern – den Kendlmühlfilzen. Trotz des industriell betriebenen Torfabbaus und der landwirtschaftlichen Kultivierung ist eine einzigartige Landschaft mit natürlichen Moorflächen erhalten geblieben. Der schöne Moor- und Naturlehrpfad führt auf zwei Wegvarianten von Rottau durch das Kendlmühlfilz zu traumhaften Aussichten auf den Westerbuchberg.

Bei regnerischem Wetter verschoben auf So, 11. Oktober

Anforderungen: Wanderung auf fast ebenen Moorwegen,
am Anfang und Ende der Tour je ein Stück Teerstraße

Zeitdauer: Reine Gehzeit ab Rottau ca. 3 bzw. 4 Stunden, je nach Wegvariante; Einkehr: Restaurant Westerbuchberg

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung, feste Wanderschuhe, kleiner Proviant (vor allem Getränke), Fotoausrüstung und evtl. Blumenbestimmungsbuch nicht vergessen

Treffpunkt: 09:00 Uhr, Fahrkartenautomaten im Bf. Dachau

Leitung: Johann Fritz,
Naturschutzwacht in Zusammenarbeit mit der vhs Bergkirchen

Kosten: € 15,- plus anteilig S-Bahnticket

Anmeldung erforderlich unter www.vhs-bergkirchen.de oder 08131 / 273 15-0

 

 

IMG 20171021 142351

Holzofenbrot & Laugengebäck  (Foto: Verein Dachauer Moos e.V.)

aus dem traditionellen Brotbackofen (für Erwachsene)
jeweils Samstag, 26. September, 03. Oktober und 31. Oktober

Alle Termine ausgebucht

Zunächst feuern wir den traditionellen Brotbackofen im Garten mit Holz kräftig an. Während der Brotteig geht, kneten, formen und flechten wir Laugengebäck für die gemeinsame Brotzeit mit Kräutertee und Aufstrich im Umwelthaus. Wir backen unser eigenes Sauerteigbrot mit regionalen Bio-Zutaten und nehmen Wissen, Rezepte und eine Portion Sauerteig mit nach Hause.

Bitte mitbringen: Tuch oder Stofftasche für das Brot

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Umwelthaus Dachauer Moos
85221 Dachau, Obergrashof 1. (Ende um ca. 15:00 Uhr)

Referentinnen: Sabine Kordes, Klara Popp

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 10

Kursgebühr: € 25,--

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor Kurstermin
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08131 / 275 85 85

 

 

Jahresprogramm2019 Bild09 

Laugengebäck  (Foto: Verein Dachauer Moos e.V.)

aus dem traditionellen Brotbackofen
(für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 5 Jahren)

Samstag, 17. Oktober

Ausgebucht

Wer liebt ihn nicht, den Duft von frischen Brezen …? Doch wie wird Laugengebäck zubereitet, damit es schmeckt „wie frisch vom Bäcker“? In diesem Kurs erfahren Sie alles zur richtigen Teigzubereitung und erhalten Vorschläge zur Gestaltung, bei der Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Abgerundet wird der Kurs mit der gemeinsamen Ver-köstigung des Backwerkes mit Aufstrich und Kräutertee.

Bitte mitbringen: Stofftasche für das Gebäck.

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Umwelthaus Dachauer Moos
85221 Dachau, Obergrashof 1. (Ende um ca. 13:30 Uhr)

Referentinnen: Sabine Kordes, Klara Popp

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 10

Kursgebühr: Erwachsene € 12,-- / Kinder € 5,--

Anmeldung bitte spätestens 3 Tage vor Kurstermin
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08131 / 275 85 85

 

 

20191003 174533

„Wahres Malerlicht“ - Mit dem Radl durchs
Dachauer Moos zum Torfmuseum Gröbenzell  (Foto: Stefan Gerstorfer)

In Kooperation mit dem Dachauer Gästeführer e.V.
am Sonntag, den 17. Mai

Abgesagt

Das Dachauer Moos: einstmals ungestörter Lebensraum für eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren, Ort der mühsamen Lebensbedingungen der dort ansässigen Familien, die ihren Lebensunterhalt durch den Torfabbau bestritten haben; gleichzeitig aber auch Anziehungspunkt für Hunderte von Künstlern, die sich der Freilichtmalerei verschrieben haben. Kommen Sie mit uns zu einer Radtour durch das Dachauer Moos bis nach Gröbenzell, wo wir das Torfmuseum besuchen werden.

Bei regnerischem Wetter verschoben auf So, 24. Mai

Anforderungen: Weglänge ca. 20 km.
Die Radtour ist auch für Familien mit Kindern ab 6 Jahren geeignet

Ausrüstung: Getränke und evtl. kleine Brotzeit

Treffpunkt: 14:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz Dachau
Endpunkt: ca. 18:00 Uhr, Gaststätte Haderecker, Graßlfinger Moos, mit der Möglichkeit zur Einkehr. Die ca. 7 km lange Rückkehr nach Dachau erfolgt gemeinsam oder individuell.

Gästeführerin: Rosemarie Schreiner

Kosten: € 5,-

Anmeldung erforderlich unter 08131/277 931 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Logo 25Jahre 2019 10 25 Farbe

Wir feiern! 

Feier zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins Dachauer Moos e.V.
am Samstag, den 04. Juli von 10:00 bis 14:00 Uhr

Abgesagt

Der Verein Dachauer Moos e.V. wurde im Jahr 1995 „zur Sicherung und Entwicklung des naturnahen Freiraums im östlichen Dachauer Moos und des NSG Schwarzhölzl“ gegründet. Seit 2008 erstreckt sich der Tätigkeitsbereich auch auf das westliche Dachauer Moos.

Seit der Gründung haben sich die Aufgabenbereiche unseres Vereins ausgeweitet: Wir kümmern uns nicht nur um den Erhalt der Kulturlandschaft, deren Lebensräume und ihre Artenvielfalt im gesamten Vereinsgebiet, sondern engagieren uns insbesondere in der Umweltbildung sowie der naturverträglichen Erholungsnutzung.

Es wurde viel erreicht! Das möchten wir mit Ihnen feiern. Zu unserem 25-jährigen Jubiläum erwartet Sie ein buntes Programm mit Ausstellungen, Theatervorführung und Musik. Selbstverständlich sorgen wir auch für Ihr leibliches Wohl.

Ort: Geschäftsstelle Verein Dachauer Moos e.V.
im Kulturhaus Eschenried, Münchner Str. 37, 85232 Bergkirchen

Zeit:10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Foto 18 Mikroskop Beate Maatsch

Aus klein wird GROSS  (Foto: Stefan Gerstorfer)

Mikroskopierkurs für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
am Samstag, 18. Juli

Abgesagt

Was? Im Wassertropfen sind Lebewesen? Ja! Komm, wir zeigen sie Dir! Denn wir schauen genauer hin und ent-decken geheimnisvolle Tiere und Pflanzen, die Du so noch nicht gesehen hast. Lass Dich überraschen, was man mit Mikroskop und Lupe alles erkunden kann und mach Dich mit uns auf die Suche nach dem Leben im Wassertropfen.

Bitte mitbringen: Getränk und evt. kleine Brotzeit,
wetterentsprechende (und auch Wechsel-) Kleidung.

Treffpunkt: 15:00 Uhr am Umwelthaus Dachauer Moos, 85221 Dachau, Obergrashof 1. (Ende 17:00 Uhr)

Referentin: Beate Maatsch

Teilnehmerzahl: max. 10 Kinder in Begleitung Erwachsener

Kursgebühr: € 3,-- pro Person

Anmeldung erforderlich bis 16. Juli 2020
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08131 / 275 85 85