Naturpädagogik für Jung & Alt

„Nur was ich kenne, kann ich lieben
und nur was ich liebe, kann ich schützen“.
Konrad Lorenz

In diesem Sinne bietet der Verein Dachauer Moos e.V. jährlich zahlreichen großen und kleinen Besuchern erlebnisorientiert und praxisnah ein umfangreiches und breitgefächertes Naturpädagogik-Programm an. Zusammenhänge der Landschaft und ihrer Geschichte zu verstehen, die Lebensraum- und Artenvielfalt zu entdecken und zu fördern sowie die natürlichen und kulturhistorischen Schätze neu in Wert zu setzen und der interessierten Öffentlichkeit nahe zu bringen, sind zentrale Ziele unserer Umweltbildung.

Mit finanzieller Unterstützung der BayWa-Stiftung betreibt der Verein Dachauer Moos e.V. seit 2003 am Obergrashof ein Umwelthaus mit Seminarraum, Lehrgarten, Brotbackofen, Tümpel, Bachausleitung und vielem mehr.

Die kompetenten Naturpädagogen der Gärtnerei Obergrashof und externe Referenten bieten immer wieder aufs Neue ein vielfältiges Programm für alle Altersstufen und zu verschiedenen Themenschwerpunkten an. Im Mittelpunkt steht der unmittelbare Kontakt zum biologisch-dynamischen Landbau. Dabei wird im Kleinen gezeigt, wie eine nachhaltige und naturnahe Landwirtschaft im Großen funktioniert.

Darüber hinaus werden vom Verein Dachauer Moos e.V. rund um das Umwelthaus zahlreiche spannende Projekttage, interessante Veranstaltungen und Kurse zu den unterschiedlichsten Themen organisiert und angeboten.

Das Umwelthaus wird gefördert von der BayWa-Stiftung.     Logo BayWa Stiftung 266 KB

 

Belegungsplan Umwelthaus (interner Bereich)