Der kommunale und gemeinnützige Verein Dachauer Moos e.V. fördert und entwickelt die Lebensraum- und Artenvielfalt sowie den Klimaschutz im Landschaftsraum Dachauer Moos. Zu seinen weiteren satzungsgemäßen Aufgaben zählen die „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und die Erhaltung der Kulturlandschaft mit Schwerpunkt auf dem Vereinsgebiet.

Weitere Infos zum Verein finden Sie hier.

 

Was ist aktuell los bei uns? ...

Obergrashof, Juli 2021

Libellen sind an Gewässer gebundene Insekten - das Dachauer Moos ist eine vom Wasser geprägte Landschaft. Somit gehören Libellen und Moos zusammen. Es ist also nicht verwunderlich, dass über 40 von 76 in Bayern vorkommenden Libellenarten alleine im Dachauer Moos nachgewiesen wurden.

Waldtheater in Dachau, Juli 2021

Eine verwirrte Biene mit Identitätsproblemen - sie glaubt sie wäre ein Tiger. Ein Kobold, der das Teilen mit anderen lernt und ein Waldschrat, der nicht mehr einsam ist. Es waren  lustige und auch ein wenig nachdenklich stimmende Theatervorstellungen für rund 190 Kinder und Erwachsene beim Waldtheater „Waldschrat, Kobold und Biene“ im Dachauer Stadtwald an der Schinderkreppe.

Eschenried/Haimhausen, Juli 2021

Bereits in der Mitgliederversammlung (MV) im Februar 2021 wurde nach nunmehr 25 Jahren eine neue Satzung (Link) beschlossen. Diese wurde nach vielen vorangegangenen Änderungen nicht nur entschlackt, sondern insbesondere an die aktuellen Aufgaben des Vereins angepasst.

Eschenried/Dachau, Juni 2021

Die Menschen entfernen sich im Alltag immer weiter von ihren natürlichen Lebensgrundlagen. Dabei geht auch das Wissen um die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten zunehmend verloren. Doch was ich nicht kenne, kann ich auch nicht schützen.