Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (VO (EU) 2016/679).

 

 

zurück